Gottesdienste und COVID-19.

Gemeinsam nehmen wir unsere Selbstverantwortung wahr

Maßnahmen für Gottesdienste ab 17. Mai 2020

Ab 17. Mai ist es wieder möglich, unter strengen Reglungen öffentliche Gottesdienste zu feiern. Denn die Gesundheit und Schutz von unseren TeilnehmerInnen und MitarbeiterInnen hat die oberste Priorität.

Alle in Österreich anerkannte Religionsgemeinschaft haben sich in Partnerschaft mit dem Kultusamt auf Auflagen geeignet. Wie diese konkret in unserem Kontext aussehen erklären wir hier.

Ganz unten kann man sich für jeden Gottesdienst voranmelden.

Gottesdienst Anmeldung

Wir bitten um eine Voranmeldung für Gottesdienste. Jede Gottesdienste hat Platz für bis zu 40 Menschen (inklusive alle Mitarbeitende). Jede Person muss sich einzeln anmelden lassen (das heißt: eine 4-köpfige Familie ergibt vier Anmeldungen)

Gottesdienste

24. Mai

Predigt: Olivia Haynes
17h | Donauhof

31. Mai

Predigt: TBC
17h | Donauhof

7. Juni

Predigt: Andrea & Walter Klimt
17h | Donauhof

14. Juni

Predigt: David Bunce
17h | Donauhof

21. Juni

Predigt: Kirsty Ebadi-Parratt
17h | Donauhof

Corona-Regeln für unsere Gottesdienste

Abstand

Auf dem Weg zu oder von Eurem Platz, ist im Gang, WC und sonstigen Räumen der Mindestabstand für alle nicht in einem Haushalt Lebenden von 1m einzuhalten. Wenn Ihr Euch auf Euren Plätzen im Gottesdienstraum befindet, gilt als Mindestabstand zur nächsten Person, mit der Ihr nicht in einem Haushalt lebt 2m. Die Stühle werden demgemäß auch gestellt sein. Wo zwei oder mehrere Stühle direkt nebeneinanderstehen, sind diese für Personen, die in einem Haushalt leben, reserviert. Der Mindestabstand von 2m gilt übrigens auch, wenn Ihr Euch nach dem Gottesdienst im Ballsaal oder anderen Räumen längere Zeit gemeinsam aufhaltet. Bitte umarmt Euch nicht!

Mund-Nase-Schutz

Der Donauhof darf nur mit einem Mund-Nasen-Schutz betreten werden und ist bis zum Verlassen des Donauhofs zu tragen. Auch wenn es für uns unangenehm ist, wollen wir dieser Regel folgen. Bitte bringt Euren eigenen Mund-Nasen-Schutz mit.

Anmeldung

Da die Anzahl für jeden Gottesdienst aufgrund unseres Ballsaals derzeit auf 45 BesucherInnen begrenzt ist (10m2/Person), bitten wir Euch für den jeweiligen Gottesdienst um Anmeldung. Dadurch ist für uns eine Planung möglich.

Desinfektion

Beim Eintreten wird für jede/n die Möglichkeit bestehen, seine/ihre Hände zu desinfizieren. Bitte macht davon Gebrauch.

Kurzere Gottesdienste

Wir werden die Gottesdienste auf 50min beschränken und im Anschluss des Gottesdienstes so stark wie möglich durchlüften.

Eingang

Wir bitten alle BesucherInnen auch vor dem Donauhof den üblichen Abstand im öffentlichen Raum von 1m einzuhalten. Wir wollen unserer Umgebung kein falsches Bild vermitteln. Dafür werden OrdnerInnen schon den Eingang des Donauhofs überprüfen.

Selbstprüfung

Falls eine/r von Euch mit Coronainfizierten in Kontakt war oder gesundheitlich nur

annähernd die bekannten Symptome bei sich wahrnimmt: Bitte schützt die/den Andere/n und kommt nicht!

Ordnerdienst

OrdnerInnen werden die folgenden Regelungen organisieren und kontrollieren:

Singen

Nachdem der Mund-Nasen-Schutz wahrlich nicht zum Singen verleitet, bitten wir Euch auf lautes Mitsingen zu verzichten. Ein leises Mitsummen wird vorerst reichen müssen 🙁

SängerInnen und RednerInnen auf der „Bühne“

Wir wollen für die SängerInnen eine Plexiglaswand aufstellen und den Abstand der RednerInnen zu den GottesdienstbesucherInnen sehr weit gestalten – mindestens 5m.

Kaffee, Bier und Toast

Bis es zu weiteren Regelungen der Öffnung kommt, werden wir auf das „Allerheiligste“ verzichten müssen, sorry! Verabredet Euch lieber auf einen Spaziergang nach dem Gottesdienst mit dem vorgegebenen 1m Abstand an der Donau etc. Außen ist die Gefahr der Infektion um ein Wesentliches geringer.

Kollekte

Am Ausgang des Ballsaals findet Ihr die Möglichkeit die Arbeiten unserer Gemeinde zu unter- stützen. Banküberweisungen wären natürlich besser – aber bitte nicht darauf vergessen!

Desinfektion von Flächen

Zwischen den Gottesdiensten werden häufig angefasste Flächen regelmäßig desinfiziert.

Meldepflicht

Falls bei Dir nach einem Gottesdienstbesuch eine Covid19 Infektion festgestellt wird, egal von woher, gibst Du das unmittelbar an eine/n Verantwortliche/n unserer Gemeinde weiter, um dass wir die nötigen Schritte einleiten können.

Verantwortung

Jede/r, der/die den Donauhof betritt und am Gottesdienst teilnimmt, stimmt diesen Regeln zu und ist bei Nichteinhaltung und dessen Konsequenzen rechtlich belangbar.